Das Institut für Gewaltprävention und Konfliktmanagement (IFGK) ist als gemeinnütziger Verein konstituiert und versteht sich als Kompetenzzentrum zur Stärkung des sozialen Friedens insbesondere im familiären Kontext.
Die Familie als Kern unserer Gesellschaft ist ein wesentliches Element der Wertebildung und damit die Grundlage eines stabilen und friedlichen Gemeinwesens.
Störungen der familiären Harmonie, insbesondere hervorgerufen durch Gewalt oder nicht bewältigte Konflikte, können zu unkontrollierbaren negativen Effekten führen und den sozialen Frieden im Kleinen und Großen bedrohen.
Print Friendly, PDF & Email