Beginn und Dauer
Der nächste Lehrgang startet am 10. September 2021. Er dauert ein Semester und wird in sechs Blöcken à 10 Unterrichtseinheiten berufsbegleitend angeboten.

Seminartermine 

  • Freitag 10. und Samstag 11. September 2021
  • Freitag 24. und Samstag 25. September 2021
  • Freitag 01. und Samstag 02. Oktober 2021
  • Freitag 15. und Samstag 16. Oktober 2021
  • Freitag 22. und Samstag 23. Oktober 2021
  • Freitag 05. und Samstag 06. November 2021

Unterrichtszeiten

  • Freitags von 12.00 – 18.00 Uhr
  • Samstags von 09.00 – 13.00 Uhr

Ort
Der Lehrgang findet in den Räumlichkeiten des Hilfswerk Wien, Schottenfeldgasse 29, 1070 Wien statt.

Anmeldung
Die Anmeldung für den Lehrgang sowie das Vertiefungsseminar ist ab sofort möglich. Bitte senden Sie dafür Ihre Anmeldung sowie einen Lebenslauf an .

Kosten
Die Teilnahmegebühr beträgt EUR 1.250,– zzgl. 10% MwSt. Bei Bedarf stellen wir gerne ein e-Rechnung aus.

Vertiefungsseminar Radikalisierungsprävention
Aufgrund der hohen Nachfrage bieten wir auch heuer wieder ein zusätzliches Vertiefungsseminar zur Radikalisierungsprävention an. Im Seminar werden Kenntnisse über extremistische Tendenzen, Hintergründe des Missbrauchs von Ideologien und aktuelle Argumentationsmuster von Organisationen und Führungspersonen mit Handlungsmöglichkeiten aus der Radikalisierungsprävention und Deradikalisierungsarbeit verknüpft. Zudem besteht die Möglichkeit, Fallbeispiele aus Ihrer Berufspraxis zu diskutieren.

Das Vertiefungsseminar am 12. und 13. November 2021 steht allen Interessentinnen und Interessenten offen und kann um den Seminarbeitrag in der Höhe von EUR 240.- zzgl. 10% MwSt. auch als einzelnes Seminar besucht werden. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Herbstlehrgangs ist ein kostenloser Platz reserviert.

Abgerundet wird unser Programm mit einer Abendveranstaltung am 12. November 2021 (Nähere Informationen folgen).

Fördermöglichkeiten
Durch die Zertifizierung mit dem Wien Cert wird das Institut vom WAFF als Erwachsenenbildungsträger anerkannt. Je nach Ausgangslage werden bis zu 50% der Lehrgangskosten übernommen. Für Fördermöglichkeiten kontaktieren Sie bitte direkt den WAFF.

Stornobedingungen
Im Falle des schriftlichen Rücktritts an das IFGK bis einschließlich 15 Tage vor Kursbeginn, sind keine Stornogebühren zu bezahlen. Bei Stornierungen, die 14 Tage bis einen Tag vor dem ersten Lehrgangstermin schriftlich einlangen, fallen Stornogebühren in der Höhe von 50% der vereinbarten Kosten an. Bei Stornierungen ab dem ersten Lehrgangstermin werden 100% der vollen Kurskosten in Rechnung gestellt.

Aus aktuellem Anlass: Sollten die Seminartermine infolge notwendiger Maßnahmen im Kontext mit der Corona-Pandemie nicht stattfinden können, erhalten Sie von uns den aliquoten Seminarbetrag rückerstattet.

Wir bitten darum, die zum Zeitpunkt der Seminare geltenden präventiven Maßnahmen zum Schutz Ihrer und unser aller Gesundheit einzuhalten.

Vernetzen Sie sich mit Praktikerinnen und Praktikern aus den unterschiedlichen Berufsbereichen, und erweitern Sie gemeinsam mit Expertinnen und Experten u.a. aus der Mediation, Judikative, Pädagogik, Gerichtsmedizin, Psychologie, Exekutive, Beratung und Kriminologie Ihre Handlungsmöglichkeiten in den Bereichen Prävention, Deeskalation, Opferschutz und Täter(innen)arbeit.

Print Friendly, PDF & Email